hina | lucid fields – regrowing eden
16143
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16143,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

In Regrowing“Eden at Lucid Fields“ , dem Abschluss unserer Kunst- und Wissenschaftsprojektes zu gentechnisch veränderten Pflanzen, liessen Mätti Wüthrich und ich mit 3 Performances eine Rauminstallation im öffentlichen Raum des LASALLE College of the Arts in Singapur wachsen.

In der ersten Performance wechselte das Raumbild mittels eines durchschnittenen Gegengewichtes innerhalb von Sekunden und eine “Pflanze” begann von unseren Anzügen ausgehend, zu wachsen. In einer zweiten Performance bekam das Gebilde einen “Blütenstempel”, der sich durch das gesamte Gebäude zog. In einer dritten Performance schliesslich sogen wir den Nektar durch die Pflanze in den Fruchtstempel.

Performance-Videos der entsprechenden Performances befinden sich auf youtube unter Hina Strüver, Mätti Wüthrich, ISEA oder unter www.regrowingeden.ch

Erste Performance

Seilkonstruktion mit 40 Seilen, verknüpft mit 40 gelben Bändern. Ein Schnitt durch ein Halteseil löste zwei Gegengewichte. Diese krachten aus 15 Metern nach unten und zogen im Gegenzug die 40 Seile hoch.Die angeknüpften gelben Bänder schnellten mit nach oben und wurden zu einer Pflanze.

Video zur ersten Performance
Zweite Performance

Mit Wurfsäckchen verbundene gelbe Bänder wurden in ein Netz eingeschossen. Anschliessend zogen wir durch eine im Vorfeld angelegte Rollenkonstruktion das Netz vertikal 15 Meter nach oben. Die Enden der Bänder verknüpften wir mit der Skulptur aus der ersten Performance. Unsere Pflanze bekam einen Blütenstempel, der sich quer durch das gesamte Gebäude zog.

Dritte Performance

In der letzten Performance sogen wir durch einen transparenten Schlauch den „Nektar“ (gelbe Farbe) von der Pflanze in den Blütenstempel. Anschliessend wurde der in ein Netz eingewobene Schlauch mit einer Rollenkonstruktion auf 15 Meter Höhe gezogen. Unsere Pflanze war fertig.

Date
Category
Installation, Kunst, Projekte, regrowing eden